Navigation

CEN ist dabei!

Die FAU fördert die besten Studierenden im Rahmen des Deutschland-Stipendienprogramms der Bundesregierung: Jedes Semester werden Jahresstipendien in Höhe von 3.600 Euro an die begabtesten Studierenden vergeben.

Insbesondere Studierende der Studiengänge CBI und CEN können sich einmal jährlich um eines der fachgebundenen Deutschlandstipendien bewerben. Die Förderung beträgt 300 Euro im Monat, wird zunächst für zwei Semester (das Wintersemester und das darauf folgende Sommersemester) gewährt und kann jährlich (jeweils zum Wintersemester) bis zum Ende der Regelstudienzeit verlängert werden. Hierzu ist in jedem Fall eine Neubewerbung erforderlich.

 

Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2018/2019 beginnt am 15. Juni 2018 und endet mit Ablauf des 15.7.2018 (Ausschlussfrist).

 

Wichtigste Kriterien für die Auswahl sind die Leistungen im Studium oder – für Bewerber/innen, die sich gerade erst an unserer Universität eingeschrieben haben – die Hochschulreife (z. B. Abitur). Konkret heißt das: Vom 2. Fachsemester an müssen Bewerber/innen mindestens gute Studienleistungen (2,0 oder besser) vorweisen. Studienanfänger/innen im ersten Fachsemester benötigen eine sehr gute Hochschulreife (1,5 oder besser). Neben den Leistungen können zusätzlich persönliche Umstände berücksichtigt werden. Dazu gehören beispielsweise studienrelevante Auslandsaufenthalte, ehrenamtliches Engagement an der Universität, in Politik oder Gesellschaft sowie besondere persönliche Umstände. Nähere Informationen finden sich auf der offiziellen Website des Deutschlandstipendiums www.deutschlandstipendium.de.
Eine Förderung ist nur möglich, wenn Sie die oben genannten Kriterien erfüllen und nicht bereits von einer anderen Stiftung mit mehr als 360 Euro pro Jahr gefördert werden.